Persönliches

Ohweh, nun soll ich etwas über mich sagen???

Tja, also geboren bin ich in Bochum (Deutschland) und aufgewachsen in Arnsberg. Arnsberg nennt sich "die Perle des Sauerlandes", eingebettet vom Arnsberger Wald. Auch heute noch liebe ich Bäume (und allgemein die Natur) in meiner Nähe.

Schliesslich habe ich mein Studium an der Dortmunder Universität erfolgreich als Dipl. Ing. der Nachrichtentechnik abgeschlossen.

Danach habe ich im Hochschulrechenzentrum der Dortmunder Universität für das Projekt Wissenschaft vor Ort  (technische Projektleitung) gearbeitet. Da ich schon während der Studienzeit bei einem grossen Nachhilfeinstitut als Lehrer tätig war und schon vorher Interesse an diesem Bereich hatte, verfolgte ich dies auch auf meinem Lebensweg, was dazu führte, dass ich letztendlich sogar das zweite Staatsexamen (Lehrer) gemacht habe.

Weiterhin war ich auch bis Ende Dezember 2002 in der schönen Schweiz für eine Bank tätig (Anaylst).

Meinereiner im Javascriptalbum

Bild zurück  oder   Bild vor

(Hinweis: Dies funktioniert nur mit einem neueren Browsern und mit eingeschaltetem Javascript)

Zwischendurch besuchte ich eine Schulung, um E-Security Spezialist zu werden und meine IT Kenntnisse aufzufrischen. Dies hatte Folgen:

Microsoft Professional


Auch war ich u.a. in Altena (in der Nähe von Iserlohn) aktiv. Dort leitete ich mein eignenes Nachhilfeinstitut und gab Unterricht. Dabei setzte ich meine pädagogischen Fähigkeiten ein, die ich noch proffessionell ausgebaut habe und nach einer weiteren Zeit am Studienseminar in NRW heute Studienrat bin.


Seit Februar 2008 bin ich im schönem Hessen Lehrer an einer Schule und mittlerweile glücklich verheiratet.


Hobbies habe ich natürlich auch: Square Dance, traditional Dance, Lesen, Reisen, Star Trek & mein Capri (insbesonders, wenn er läuft ;-) ).

Welche Musik mag ich? Nun eigentlich mag ich nahezu alles, aber besonders gerne mag ich Songs von Julianne Werding, Reinhard Mey, irisch Folk und auch klassische Musik. Vom letzteren habe ich aber leider nicht so viel Ahnung, wie ich sie gerne hätte, aber genieße diese Musik. Wie sagte mal ein kluger Mann, es gibt keinen generell guten oder schlechten Musikbereich, es gibt nur gute und schlechte Musikstücke... Ausserdem höre ich auch oft je nach Stimmung und Situation Stücke verschiedener Musikrichtungen: Nachts auf der Autobahn mag ich lieber schnelle Musik zum "mitsingen" (insbesonders, wenn ich alleine bin...), Abends hingegen liebe ich mehr Musik zum träumen oder relaxen... wenn mir etwas sehr gut gefällt, höre ich es aber auch schon mal "stimmungsunabhängig"... 8) Für Jazz allerdings kann ich mich nicht so richtig erwärmen...

Lob richten Sie bitte an:

carsten@carsten-meier.de

Wieder nach oben    Home